Über die Autorin Marah Woolf:

Update: Mit dem Roman „Verlasse mich nicht“ erscheint am 16. März 2018 der dritte Band der GötterFunke-Reihe.

Marah Woolf ist das Pseudonym der 1971 geborenen deutschen Schriftstellerin Ina Körner. Sie entdeckte erst relativ spät das Schreiben für sich: Zunächst absolvierte sie eine Ausbildung als Bankkauffrau, später studierte Marah Woolf Politik und Geschichte. Sie produzierte Hörbücher in ihrem eigenen Studio und widmete sich zudem der Erziehung ihrer drei Kinder.

Erst 2011 begann sie zu schreiben. Die Ideen für ihre ersten Jugendfantasyromane erhielt sie durch die populäre „Twilight“-Saga. Darüber hinaus schreibt sie unter einem weiteren Pseudonym als Emma C. Moore Liebesromane.

Marah Woolf ist eine Self Publisherin, die trotz des vergleichsweise späten Starts ihrer Autoren-Karriere bereits mehrere Serien veröffentlicht hat. Ihre Romane erscheinen als eBooks, Taschenbücher und als Hörbücher. 2017 veröffentlichte die Autorin zum ersten Mal in einem klassischen Verlag. 2013 gewann sie den ersten Indie-Autorenpreis der Leipziger Buchmesse. Mit ihrer Familie lebt sie in Magdeburg.

Werk und Stil von Marah Woolf:

Romane von Marah WoolfFantasy oder Liebesroman: Wer Marah Woolf liest, muss sich keineswegs zwischen beiden Genres entscheiden. Denn obgleich sich die Autorin mit ihrem zweiten Künstlernamen speziell den Lovestorys widmet, enthalten auch ihre Jugendfantasy-Serien immer reichlich Leidenschaft.

Mit jugendlichen Protagonisten, fantastischen Wesen (und hier, im Gegensatz zum großen Vorbild, eben keinen Vampiren) und ihrem locker-leichten Schreibstil hat sich Marah Woolf schnell in die Herzen ihrer Leser(innen) geschrieben. Auch bei ihren Kurzromanen aus einer amerikanischen Kleinstadt kennt die Autorin die Erfolgsrezepte, um aus einfachen Liebesgeschichten eine beliebte Romance-Reihe zu kreieren.

Die Schriftstellerin schreibt mit viel Gefühl, dabei durchaus humorvoll und, je nach Genre, auch spannend. Ob sie sich der Mythologie widmet oder dem Herzschmerz ihrer Protagonisten, Marah Woolf schreibt fokussiert und mit einem spürbarem Interesse an ihren Figuren, mit denen man sich leicht identifizieren kann.

Ihre Romane eignen sich für junge Frauen mit einer Vorliebe für Romantik, bei denen sich diese auch gerne einmal in exotischer und fantastischer Umgebung abspielen darf.

GötterFunke von Marah Woolf in der richtigen Reihenfolge:

  1. GötterFunke – Liebe mich nicht (2017) » Bei Amazon.de bestellen
  2. GötterFunke – Hasse mich nicht (2017) » Bei Amazon.de bestellen
  3. GötterFunke – Verlasse mich nicht (2018) » Bei Amazon.de bestellen

FederLeicht-Saga in der richtigen Reihenfolge:

  1. Wie fallender Schnee (2014) » Bei Amazon.de bestellen
  2. Wie das Wispern der Zeit (2015) » Bei Amazon.de bestellen
  3. Wie der Klang der Stille (2016) » Bei Amazon.de bestellen
  4. Wie Schatten im Licht (2016) » Bei Amazon.de bestellen
  5. Wie Nebel im Wind (2017) » Bei Amazon.de bestellen

BookLess-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Wörter durchfluten die Zeit (2013) » Bei Amazon.de bestellen
  2. Gesponnen aus Gefühlen (2013) » Bei Amazon.de bestellen
  3. Ewiglich unvergessen (2014) » Bei Amazon.de bestellen

MondLicht-Serie in der richtigen Reihenfolge:

  1. MondSilberLicht (2011) » Bei Amazon.de bestellen
  2. MondSilberZauber (2012) » Bei Amazon.de bestellen
  3. MondSilberTraum (2012) » Bei Amazon.de bestellen
  4. MondSilberNacht (2015) » Bei Amazon.de bestellen
 

Seite weiterempfehlen: