Über die Autorin Karin Brynard:

Die südafrikanische Schriftsteller Karin Brynard, geboren am 26. Oktober 1957 in Koffiefontein, ist seit vielen Jahren als Journalistin für mehrere bekannte Zeitungen in ihrem Heimatland tätig. Unter anderem berichtete sie über den Kampf für die Beendigung der Apartheid und die Freilassung von Nelson Mandela.

Ihr erster Roman “Weinende Wasser” erschient im Original schon 2009 (in Deutschland 2016) und schaffte es es auf Anhieb in die Bestsellerlisten und erhielt auch zwei Literaturpreise. Ihr Debütroman umfasste zunächst über 1000 Seiten und sie musste ihn um gut die Hälfte für die Veröffentlichung kürzen. Dennoch, oder möglicherweise auch deswegen, wurde der Kriminalroman ein voller Erfolg. Den Krimi bezeichnete der sehr populäre Autor und Landsmann von Karin Brynard, Deon Meyer, als “Brillant!”.

Inspector Albertus Beeslaar-Reihe von Karin Brynard:

Inspector Beeslaar-Reihe von Karin BrynardInhaltsangabe von Band 1:

“Den großen Mann aus der großen Stadt” – so nennen seine neuen Kollegen Albertus Beeslaar. Der zwei Meter große Inspector hat sich erst vor Kurzem in den Norden Südafrikas versetzen lassen, in die staubtrockene Provinz Nordkap. Nach über zwanzig Jahren bei der Mordkommission in Johannesburg wünscht Beeslaar sich nichts mehr als einen ruhigen Posten auf dem Land.

Doch ein furchtbares Verbrechen bringt ihn auch hier um den Schlaf: Auf einer Farm werden eine junge Frau und ihr Kind ermordet, ihre Leichen zudem seltsam drapiert. Beim Anblick des grausigen Tatorts ahnt der Inspector, dass dieser Fall ihn bis an seine Grenzen treiben wird.

Inspector Beeslaar-Serie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Weinende Wasser (2009) » bestellen
  2. Masken der Furcht (2012) » bestellen