Über den Autor Justin Cronin

Der 1962 geborene US-amerikanische Autor der „Passage“-Trilogie lebt mit seiner Familie in Houston, Texas. Justin Cronin studierte in Harvard, lehrte Englische Literatur und Kreatives Schreiben. Seine beiden Romane, die den Auftakt zur Trilogie bilden, eroberten in kürzester Zeit die Bestsellerlisten und wurden in über zwanzig Ländern verkauft.

Passage-Trilogie von Justin Cronin – ein gelungener Genre-Mix

Passage-Trilogie von Justin CroninDie „Passage“-Trilogie ist ein Mix aus Horror, Endzeitroman, Thriller und Science-Fiction. Der erste Band von Justin Cronins Bücherserie startet mit der kleinen Amy, die in den ersten vier Lebensjahren bei ihrer Mutter und ihrem Großvater in Iowa aufwächst. Als sie sechs Jahre alt ist, gerät sie plötzlich in den Fokus skrupelloser FBI-Agenten, die sie für ein geheimes Experiment entführen. Medizinische Tests sollen den unsterblichen Menschen erschaffen, doch die Versuche schlagen fehl und lösen die unkontrollierte Verbreitung eines Virus aus – mehr noch, Gewalt und Zerstörung nehmen zu und sorgen für zunehmendes Chaos.

Das zerstörerische Virus wirkt unterschiedlich auf die befallenen Menschen – nicht alle werden zu Vampiren, zu Virals. Inmitten der apokalyptischen Zustände gelingt es Brad Wolgast, Amy aus den Fängen der Verbrecher zu befreien und flieht mit ihr. Jahre später gibt es nur noch wenige Überlebende – unter ihnen ist Amy, die nach einer wahren Odyssee Zuflucht bei den Kolonisten sucht, für die sie jedoch zunächst ein Mysterium ist.

Justin Cronins “Die Zwölf” – Virals beherrschen den US-Kontinent:

Die wenigen Überlebenden, unter ihnen Amy, raufen sich zusammen. Amy, die nach über 100 Jahren noch immer jung ist und jugendlich wirkt, hat als eine von Wenigen eine Erinnerung an die Zeit vor der großen Katastrophe. Sie gehört auch zu denen, die es wagen, den Kampf gegen die diktatorischen Zwölf aufzunehmen. Die Auseinandersetzungen gipfeln in unvorstellbares Grauen – Cronin schuf dafür eine Vielzahl von Charakteren und Einzelschicksalen, die inmitten der Wirren dieser Zeiten überleben müssen. Seine Romanfiguren spiegeln verschiedenste Eigenschaften wider, die Handlung hält immer neue, überraschende Wendungen bereit.

Die Passage-Trilogie von Justin Cronin in der richtigen Reihenfolge:

  1. Der Übergang (2010) » bestellen
  2. Die Zwölf (2012) » bestellen
  3. Die Spiegelstadt (2016) » bestellen

Ähnliche Beiträge: