Über den Autor Harry Kämmerer:

Er gilt als Shootingstar des München-Krimis: Harry Kämmerer, eigentlich Harald, Jahrgang 1967 und gebürtiger Bayer. Aufgewachsen ist Kämmerer in Passau, heute lebt der Autor in München mit seiner Familie. Wenn er nicht gerade Kriminalromane schreibt, arbeitet er als Verlagsredakteur.

Privat wie beruflich beschäftigt Harry Kämmerer sich gerne mit Literatur, Musik und Kabarett. In seiner Doktorarbeit hat sich der Schriftsteller mit Satire befasst – ein Thema, das auch in seinen Büchern eine Rolle spielt. Eine witzige, ironische Schreibe bescheinigen ihm Kritiker. Zu seinem Werk gehören neben Romanen auch Kurzgeschichten sowie Hörspiele.

Mangfall ermittelt-Serie von Harry Kämmerer:

Mangfall ermittelt-Romane von Harry KämmererFür diese Serie hat Kämmerer den Schauplatz nicht verändert, sehr wohl aber die Hauptfigur. Protagonistin ist die Oberkommissarin Andrea Mangfall, gleichfalls bei der Münchner Kriminalpolizei angestellt. Sie ist jung, sie ist Single – kein Wunder, dass das Privatleben der eher unkonventionellen Polizistin eine große Rolle spielt.

Natürlich kommen die Kriminalfälle trotzdem nicht zu kurz. Mangfall hat einen Hang zum Chaos, aber ein gutes Bauchgefühl. Das hilft ihr bei Ermittlungen im Villen-Vorort ebenso wie bei der Erforschung brutaler U-Bahn-Morde quer durch die Stadt. Kämmerer erzählt aus Andrea Mangfalls Perspektive, streut auch hier reichlich hintergründigen Humor ein und hat eine sympathische Kommissarin mit Münchner Charme erschaffen.

Andrea Mangfall-Reihe  von Harry Kämmerer in der richtigen Reihenfolge:

  1. Der erste Fall: Filmriss (2015) » bestellen
  2. Absturz (2017) » bestellen

Chefinspektor Mader-Reihe von Harry Kämmerer:

Chefinspektor Mader-Reihe von Harry KämmererMader ist Hauptkommissar in der Münchner Mordkommission I. Seine Fälle sind selten gewöhnlich – ob verstümmelte Leichen, der Handel mit Körperteilen, Tod beim Fußball oder (in mehrfacher Hinsicht) gefallene Priester, Mader und sein Team kümmern sich darum. Und letzteres ist fast noch skurriler als die Verwicklungen in Maders Fällen. Die liebenswerten Kollegen mit ihren Eigenheiten und natürlich des Kommissars Dackel, Bajazzo, haben großen Anteil an Kämmerers Erfolg.

Komplexe Hintergründe und zahlreiche Handlungsstränge gehören bei Kämmerer zum Programm. Sein Stil ist eigenwillig, er schreibt in vielen flotten Szenen, einem Drehbuch ähnlich. Und das mit reichlich Ortskenntnis, die selbst eingefleischte Münchner manchmal noch überrascht.

Chefinspektor Mader-Reihe von Harry Kämmerer in der richtigen Reihenfolge:

  1. Isartod (2010) » bestellen
  2. Die Schöne Münchnerin (2012) » bestellen
  3. Heiligenblut (2013) » bestellen
  4. Pressing (2014) » bestellen

Weitere Romane von Harry Kämmerer:

  • Harte Hunde (2015) » bestellen